Activiteiten:


Home

"Laatste" nieuws

Vrijdagmiddagcafé

Vaste activiteiten

Multiculturele Activiteiten




Informatief:

Archief Exposities ( )

Archief Activiteiten

Villa Foto's

Villa Video's

GLBTQ video's

Geschiedenis



Overig:

Links

Oud sponsors

Zoeken



Websites:

Global Village Festival

COC Nijmegen

DITO online

Gay Gelderland

Roze Meifeesten

Roze Woensdag

Villa Lila is lid van Creatief Produktieplatform Smeerolie




Webmaster:
Gerard van Voskuilen



Letzte Neuigkeiten von der Villa


klik HIER fur das "letze Neuigkeiten" archiv




Juni 2009

Aktivitäten in Kleve.


Die schwulen Gruppe Kleve kennt einen Treff: jeden Mittwoch ab 20 Uhr
am Regenbogen 14, in der Stadtmitte von Kleve. Am Regenbogen 14 trefft sich der Aidshilfe Kleve aber jeden Montag 19-21 Uhr. Die kleine Schwulengruppe organisiert auch Ausflüge und schreibt uns das wir aus Nimwegen auch mitfahren können. Am 05.07.09  gibt es z. B. einen Bahnfahrt ab Kleve (“Parken günstig für Euch”) zum CSD Köln mit Umzug. Preis pro Person  € 12. Und am 9. 9. organisiert man einen Bahnfahrt nach Phantasialand ab Kleve mit Eintritt und Pendelbus € 14 pro Person !!! Der genaue Termin wird im Juli bekanntgegeben.

Jeder kann sich melden bei Paul: kleverland@gmx.de.




Martz 2009

Nijmeger Nazima wird im Verwaltung der Villa Lila teilnehmen!

Fotographie: Dennis Weitering

Copyright :

”Eine sehr große Ehre” sagt Nazima Shaikh-Sahebdin (34), Direktor von ShaikhMela Kommunikation, dass ich Sitzung nehmen darf im Verwaltung der Villa Lila. ‘High Profile’  mich als Verwalter mit Platz für meine kreative nonkonformistischen Seite. Wir kämpfen gemeinsam sichtbar für ‘Die Gute Sache’”. “Sie wurde einstimmig durch den Verwaltung der Villa Lila gewählt. Nicht nur wegen unsere Stärke als Verwaltung, sondern auch wegen ihre Hintergrund und ihre Erfahrung, womit sie eine zusätzliche Perspektive und eine Fülle von Wissen und Fähigkeiten zu uns bringt”, sagt Niels Spierings (25) Sekretär des Verwaltungsrates. Villa Lila ist der Kontrolle Stiftung des Homosexuell Hauses in Nijmegen an der In de Betouwstraat. Beide Parteien finden Ihre Mehrwert gegenseitig und können auf diese Weise verstärkend heraustreten.
Die Villa ist ein sicherer Hafen für sexuelle Vielfalt. Es ist auch ein Nährboden, ein Ort der Begegnung für Menschen mit verschiedenen Hintergründen. Religiöse und ethnische Vielfalt und die Begegnung zwischen den Kulturen ist dabei von großer Bedeutung.

Spierings war Gast in der ehemaligen Radioprogramm von Nijmegen1, Nazimaswelt, in denen er sich über den Internationalen Tag gegen Homophobie aussprach. Über Homosexuell-Emanzipation, der Islam und die Medien. „Ein wachsender Anteil der Zeitung Artikel über Homosexuellen legt eine Verbindung mit ‚den Muslimen’. ‚Der Islam’ wird gesehen als ein Block in dem es keinen Vielfalt gibt. Und Homosexuellen werden als benützt als Stock um den Muslimen zu erschlagen. Zum Schluss teilten Nazima und Niels das Ergebnis, dass die Antwort auf diese Sachen die Zusammenarbeit vieler verschiedener Parteien sein soll, einschließlich Villa Lila und ShaikhMela Kommunikation!

Shaikh-Sahebdin hat eine Surinam-Hindustaner Mutter und der Vater ist Pakistani. Sie wurde in Amsterdam geboren und ist eine aktive Nijmegerin. "Dies ist meine Heimat und Nijmegen ist meine Stadt. Das Gefühl, wenn man über der Waalbrücke Nijmegen hereinfahrt erkennen alle Nijmeger, so schön wieder zu Hause zu kommen in unserer Stadt. Sie ist Direktorin einer kulturellen und sozialen Unternehmen. Eine Informations-und Kommunikations Vielfalt Maklergeschäft. Shaikh ist ihre Mädchenname und Mela (lese Méla) bedeutet in Hindi-Urdu Begegnung. Das Gedächtnis der Unternehmen ist: Aus der Praxis zur Politik. Ich meine damit das man Politik macht zusammen mit Menschen, durch den Menschen und für den Menschen.

Mit ShaikhMela Kommunikation will ich korrekt informieren und communizieren als scharfer Professional mit spezialistischen Fachwissen. Nazima ist Frau, Hetero, Mutter von 2 Mädchen, verheiratet und Muslime. Sie fühlt sich verbunden an die "Homosexuell Szene". Durch Kontakte und Freundschaften zu schließen bin ich Freunde und Bekannten reicher geworden. Als Sozial Entrepreneur, bin ich ein wenig besorgt über die Homosexuellen, die leben in einer Wir-Kultur in unserem kleinem Land.

Meiner Meinung nach gibt es keine richtige Betreuung für die Männer und Frauen die aus Kultur und religion so selbstverständlich mitbekommen haben, dass Gay sein, Lesbisch und Bisexuell nicht kann und nicht darf.

Das ist wahrscheinlich eine wichtige Ursache für schwere Identitätskrise, in der die Menschen kommen können. Daher ist es wichtig, die Erfahrung und Ergriffenheit zu benennen und dabei an zu halten.



Februar 2009

Lanternenpreis

Nijmegen wieder nominiert.
Sachkenntniszentrum Movisie behält die Entwicklungen im Feld der städtischen Emanzipationpolitik mittels eines so genannten `Monitor'. im Auge. Am 3. März wird der dritte Monitor dargestellt und dann verkündet Movisie auch, welcher Stadtbezirk die Lanternenpreis gewonnen hat. Nijmegen wurde zum dritten nachfolgenden Mal ernannt. Es empfing die Lanternenpreis, als diese zum ersten Mal überreicht wurde. Rotterdam empfing eine letztes Jahr. Dieses Jahr werden weiter ernannt: Den Haag und Utrecht. Den Haag kann Stolz sein auf einer Strecke der Verschiedenartigkeitprojekte, Utrecht bietet trotz schwierigkeiten viele ursprüngliche kulturelle Projekte. Dieses Jahr wird die Jury durch Arno Brok, der Bürgermeister von Sneek vorgesessen. Die Jury überreicht dieses Jahr auch einer Förderpreisreis zu einem kleineren Stadtbezirk: die goldene Taschenlampe. Dordrecht wird erwähnt.





St. Beheer Homohuis Nijm.
(Villa Lila)

Burg. Hustinxstraat 234
6512 AC  NYMEGEN



Stuur ons een mail